Trauerbegleiter/ in

Trauern ist die natürliche Reaktion auf den Verlust eines Menschen oder einer „Sache“, zu denen eine sinnerfüllte Beziehung bestand/besteht. Menschen in ihrer Trauer zu begleiten beinhaltet: auszuhalten, daß sich Trauer in sehr unterschiedlichen Gefühlen ausdrückt - Zeit zu haben - zuzuhören - Angehörige und Betroffene gleichermaßen einzubeziehen und auch Kinder in ihrer besonderen Weise zu trauern wahrzunehmen.

Viele Hospizdienste haben eigene Angebote für trauernde Menschen: Trauer-Café, Trauergruppen, Einzelbegleitung. In der Regel haben Trauerbegleiter/-innen schon zuvor eine Qualifikation und Praxiserfahrung in der Sterbebegleitung.

Kontakt und weitere Informationen:

der ambulante Hospizdienst in Ihrer Stadt / Ihrem Kreis - oder:

Angelika Koopmann, Diözesanbeauftragte für Hospizseelsorge im Bistum Essen:

Email: Angelika.Koopmann@bistum-essen.de

Eine aktuelle Liste der ambulanten und stationären Hospizdienste im Bistum Essen finden Sie hier:>>>

© Alexander Raths, Fotolia

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Matomo

Datenschutz