Die Frischzelle

Eine der erfüllendsten Aufgaben in kirchlichen Berufen ist es, in anderen Menschen ihr teilweise erstaunliches Potenzial zu sehen, zu wecken und zu fördern.

Fragt man danach, was heute die Sendung der Kirche auszeichnen sollte, lautet sicherlich eine mögliche Antwort: Potenzialcoaching!

Schon heute agieren agieren kirchliche Mitarbeiter/innen bereits als Potenzialcoachs: in Tagen religiöser Orientierung, im Umgang mit Engagierten, in der Firmpastoral, der Jugendarbeit, aber auch der Berufungspastoral, den Kursen der Ehevorbereitung, der Beratungsarbeit, der Arbeit in der Hochschulseelsorge oder natürlich in der Schule . Viele kirchliche Arbeitsfelder lassen sich über diese Dienstleistung modellieren: Potenziale freilegen.

Am zap (Zentrum für angewandte Pastoralforschung in Bochum) wurde in den letzten Jahren ein Tool erarbeitet , das Sie in Ihrer Coaching-Aufgabe erst überraschen und dann unterstützen wird: Die FRISCHZELLE. Die FRISCHZELLE ist ein Kursprogramm, ein didaktisches Tool, eine hervorragende Möglichkeit, Potentialentfaltung (neu) kennenzulernen.

Die Partner dahinter: das Erzbistum Paderborn und der Herder-Verlag. Die Idee dahinter: Jeder Mensch ist eine FRISCH­ ZELLE. Die Theorie dahinter: effectuation. Die Theologie dahinter: Christsein als Katalysator für die Entfaltung der ande­ren.

Lernen auch Sie die FRISCHZELLE kennen! Wir laden Sie ein zu einem Präsentationstag:

  • Zeit: 24.09.2019;
  • Ort: Unperfekthaus, Essen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.