Trauerbegleiter/ in

Trauern ist die natürliche Reaktion auf den Verlust eines Menschen oder einer „Sache“, zu denen eine sinnerfüllte Beziehung bestand/besteht. Menschen in ihrer Trauer zu begleiten beinhaltet: auszuhalten, daß sich Trauer in sehr unterschiedlichen Gefühlen ausdrückt - Zeit zu haben - zuzuhören - Angehörige und Betroffene gleichermaßen einzubeziehen und auch Kinder in ihrer besonderen Weise zu trauern wahrzunehmen.

Viele Hospizdienste haben eigene Angebote für trauernde Menschen: Trauer-Café, Trauergruppen, Einzelbegleitung. In der Regel haben Trauerbegleiter/-innen schon zuvor eine Qualifikation und Praxiserfahrung in der Sterbebegleitung.

Kontakt und weitere Informationen:

der ambulante Hospizdienst in Ihrer Stadt / Ihrem Kreis - oder:

Angelika Koopmann, Diözesanbeauftragte für Hospizseelsorge im Bistum Essen:

Email: Angelika.Koopmann@bistum-essen.de

Eine aktuelle Liste der ambulanten und stationären Hospizdienste im Bistum Essen finden Sie hier:>>>

© Alexander Raths, Fotolia