Ehrenamtskarte NRW - ein Vorteil für die Ehrenamtlichen

Ehrenamtliches Engagement - unabhängig davon, in welchem Bereich es stattfindet, verdient Anerkennung und Würdigung. Deshalb hat die nordrhein-westfälische Landesregierung zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt. Die Ehrenamtskarte ist Ausdruck der Wertschätzung und verbindet diese Würdigung mit einem praktischen Nutzen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können mit der Karte die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt nutzen.

Auch in den meisten Städten des Bistums Essen gibt es diese Karte bereits. Was viele ehrenamtlich Engagierte nicht wissen: Auch das kirchliche Engagement berechtigt dazu, diese Karte zu erhalten und die mit ihr verbundenen Vorteile zu nutzen. Als grundlegende Voraussetzung für die Vergabe der Ehrenamtskarte gilt ein ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement von durchschnittlich wenigstens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr, auch im kirchlichen Bereich.

Zur Ehrenamtskarte >>>

Jetzt herunterladen

Ehrenamtskarte NRW